Die Lichtblicke Benefizkonzerte vom vergangenen Wochenende waren wieder ein tolles Spektakel. Unter der musikalischen Gesamtleitung von Michael Kavelar begeisterten die Künstler das Publikum.

Dieses bedankte sich mit kräftigem Applaus und 13.544,23 Euro Spenden. Als Startkapital hatte Hermann Poppen, Inhaber des FitnessHaus Unterschleißheim bereits 350 Euro als Erlös einer Charity-Aktion des Gesundheits- und Sportunternehmens in den Spendentopf gelegt. In Summe stehen nach dem Konzertwochenende also 13.894,23 Euro für die Unterstützung der Spendenprojekte zur Verfügung. Hinzu kommt nun noch der Reinerlös des Kartenvorverkaufs.

In diesem Jahr unterstützt Lichtblicke drei Projekte:
  • Der Verein „Harambee Deutschland e.V.“ setzt sich in Kenia für eine Schule mit über 500 Kindern ein. Diese brauchen dringend eine neue Wasserstelle, die der Verein vor Ort realisieren wird. Zudem engagiert sich Harambee für den Bau eines Waisenhauses.
  • Der „Verein für Hilfe in Indien e.V.“ unterstützt zahlreiche Projekte auf dem Subkontinent. Für ein besonders Anliegen warb der Vorsitzender Christian Klages im Rahmen der Konzerte: es fehlt an einem Dialysegerät.
  • Als drittes Spendenprojekt fördert Lichtblicke in diesem Jahr die Perspektive in Unterschleißheim, eine Einrichtung für Menschen mit körperlicher Behinderung. Für einen Bewohner der Wohngruppe in Unterschleißheim bat die Perspektive um die Anschaffung und Installation eines elektronischen Türöffners. Ein solcher wird nicht durch den Kostenträger finanziert und ermöglicht dem jungen Mann die gewünschte Selbständigkeit, nämlich sein eigenes Zimmer ohne fremde Hilfe mit dem Rollstuhl befahren und verlassen zu können. Zudem wird Lichtblicke die musischen Angebote in der Förderstätte der Perspektive mit einer Spende unterstützen.


Verantwortliche Projektpaten stellten an den Konzertabenden die Spendenziele vor und standen in der Pause für Fragen zur Verfügung.

Das bunte Konzertprogramm hielt für Jede und Jeden etwas bereit und reichte von klassischer Musik, interpretiert durch Andreas Lübke am Piano, bis hin zu Pop und Rock. Neben den Stammformationen Phondue und Ruhestö(h)rung war in diesem Jahr die Lohhofer VolXmusik ein besonderes Highlight. Die erst im Frühjahr gegründete Gruppe spielte und sang ruhige und fetzige Volksmusik.

Wer die Benefizaktion unterstützen möchte, kann gerne an den Verein Lichtblicke – Hoffnung für Menschen in Not e.V. (IBAN: DE65 7025 0150 0010 3839 90) spenden und erhält bei Angabe der Adresse eine Spendenquittung.

Die Veranstalter, Lichtblicke – Hoffnung für Menschen in Not e.V. und das Forum Unterschleißheim, freuen sich über die erfolgreichen Konzerte. Sie bedanken sich bei ViViD Veranstaltungstechnik, dem FitnessHaus Unterschleißheim sowie der Irsigler Wohnbau GmbH für die Unterstützung.  

Die Lohhofer VolXmusik sorgt für Stimmung (Foto: Matthias Riedel)