Beim Vorverkaufsstart am vergangenen Samstag für die diesjährigen Lichtblicke Benefizkonzerte bekamen die treuen Konzertbesucher einen Appetitanreger. Schon über eine Stunde vor Öffnung des Ticketshops bildete sich eine lange Menschenschlange vor den Türen. Als Überraschung gab es für die wartenden Fans einen Street Slam der Juniorengruppe der Unterschleißheimer Wortakrobaten. Mit selbstverfassten Texten aus dem Leben der jugendlichen Autorinnen und Autoren wurde die Wartezeit versüßt. Sophie Kompe, Mitbegründerin der Wortakrobaten und Coach der Nachwuchstalente rundete die Einlage mit einem poetischen Einblick in ihren Alltag ab. Mit ihrem Beitrag „Schreiben statt Putzen“ sorgte sie ebenso wie die Junioren für beste Unterhaltung. Ein Vorgeschmack deshalb, weil das Programm der Lichtblicke Benefizkonzerte am 25. und 26. Oktober diesmal neben feiner Musik auch feine Texte – eben der jungen Wortakrobaten – bereithalten wird. Lichtblicke bleiben trotz der Wort-Gäste Konzerte. Neben dem sozialen Zweck geht es vor allem um die Musik. Das trifft auch auf einen weiteren Gast zu. Tobias Sasse, bekannt als Frontman der Unterschleißheimer Band Heldenfrühstück unterstützt den guten Zweck mit  seinem Soloprogramm. Dabei hat er einige Songs seines in diesem Jahr erschienenen Soloalbums „Es geht um die Musik“ im Gepäck. Harmonieren wird dies bestens mit den Wortakrobaten, denn seine deutschen Liedtexte sind ebenfalls ausdrucksstark und wortgewandt. Die Gründungsbands Phondue und Ruhestö(h)rung sind natürlich auch dabei und so wird es wieder ein abwechslungsreiches Programm werden. Tickets sind für 5 Euro im Forum Ticket Shop am Rathausplatz in Unterschleißheim erhältlich. Die Veranstalter, Lichtblicke – Hoffnung für Menschen in Not e.V. und Forum Unterschleißheim, freuen sich auf Ihren Besuch.