Der Verein Lichtblicke – Hoffnung für Menschen in Not beteiligt sich an einer Benefizaktion des Gleis 1. Das JugendKulturHaus startet am 2. Dezember den Verkauf der CD „Benefiz no amoi!“. Für diese haben 20 Künstler und Bands jeweils einen Song „gespendet“. Die Unterschleißheimer Band Ruhestö(h)rung ist mit dem legendären Titel „Proud Mary“ dabei. Die Live-Aufnahme stammt von dem Lichtblicke Benefizkonzert aus dem Jahr 2007. „Wir freuen uns, dass wir auf diese Weise die Aktion unterstützen können“, so die Vorsitzende von Lichtblicke, Susanne Straßer. Die CD „Benefiz no amoi!“ ist für 10 Euro u.a. im Gleis 1 erhältlich. Der Erlös aus dem CD-Verkauf geht an die Wohngruppe für psychisch kranke und behinderte Menschen des Regenbogen e.V. in Unterschleißheim. „Das passt sehr gut zu Lichtblicke“, meint Susanne Straßer, „mit guter Musik Gutes tun – das ist seit zehn Jahren auch Motto unserer Benefizkonzerte“. Das nächste Lichtblicke Konzert findet übrigens im Oktober 2012 statt – auch Ruhestö(h)rung wird wieder dabei sein.