Der Verein Lichtblicke – Hoffnung für Menschen in Not e.V. und das Jugendparlament spenden die erzielte Summe von 3622,15 Euro an das Straßenkinderprojekt „Sariri“ in Bolivien. Grundlage bildet ein kleines projekteigenes Schulhaus, in dem die Kinder betreut werden. Die meist allein erziehenden Mütter haben somit die Möglichkeit einer Arbeit nachzugehen. Auch regelmäßige medizinische Untersuchungen und Impfungen gehören zum Repertoire der Projekthilfe. Vor ca. 450 Zuschauern werden Stücke verschiedenster Musikrichtungen dargeboten und auch die bekannte Unterschleißheimer Band „Akzent“ trägt zur Stimmung im Bürgerhaus bei.

Tobias Burgthaler, der direkte Kontakt zu unserem Spendenziel, war im August 2003 in Bolivien und hat in diesem Projekt mitgearbeitet. Er stellte die Arbeit in Bolivien im Rahmen des Konzerts am 1. Oktober 2005 vor. Von ihm stammen auch die Bilder auf dieser Seite.

Weitere Informationen über das Spendenziel finden Sie auf der Homepage des Vereins Sariry